0365 23131

SATIRE MIT UNTERHALTUNG UND ANPRUCH

Warum sagt man eigentlich: "...in`s Fettnäppchen treten"?

 

FRÜHER

 

stand in den Bauernstuben ein Topf mit Stiefelfett, mit dem das am Ofen getrocknete Schuhwerk eingefettet wurde. Praktischerweise stand der Fettnapp auf dem Fußboden,

damit man das Stiefelfett schnell zur Hand hatte.

Unpraktischerweise führte das aber auch dazu,

dass ein Tolpatsch schnell mal hineintrat.

 

 

 

HEUTE

 

kauft man Eintrittskarten oder Gutscheine

für`s Kabarett im RATHAUSHÖHLER GERA 

oder in KAPELLENDORF.

WARUM SAGT MAN...

GALLERY

AKTUELLES

VORSCHAU

JANUAR 2020 KAPELLENDORF

 
LOGO_WELTSICHTEN_BRÜMMER-GLÖCKNER.png

... DA SIND SIE WIEDER! ...

AXEL BRÜMMER & PETER GLÖCKNER

SAMSTAG, 18. JANUAR 2020

Film-Multivisionsshow "Südamerika querdurch – vom Pazifik zum Atlantik

Die beiden Weltumradler und mehrfach ausgezeichneten Fotojournalisten

Axel Brümmer und Peter Glöckner stellten sich einer neuen Herausforderung:

die Durchquerung des Festlandes in seiner ganzen Breite!

Auf den Spuren von Charles Darwin und Alexander von Humboldt immer am Äquator entlang! Ausgangspunkt waren die weit abgelegenen Galapagosinseln, weiter ging es zu Fuß

über vergessene Inkapfade in die eisigen Höhen der Anden bis in die endlose Einsamkeit

des Amazonasdschungels. Mit einem winzigen selbstgebauten Balsafloß lassen sich Axel und Peter wochenlang einen kleinen Fluß hinabtreiben und radeln ab Manaus durch Steppen und Regenwald

bis in die kaum bekannten Länder Guyanas.

An der atlantischen Traumküste  passieren die beiden Weltumradler einen persönlichen Höhepunkt:

200 000 bisher geradelte Kilometer!

Und beenden ihre spannende Reise: auf der "schönsten Insel der Welt"- Fernando de Noronha.

 

Obwohl sich die Landschaften und die Natur während der ganzen Reise

unglaublich abwechslungsreich zeigten, fesselten vor allem die einfache Bevölkerung

die beiden Reisenden. Arme Drogenbauern, abenteuerlustige Goldsucher, unkontaktiert lebende Indianerstämme oder raubeinige Rinderzüchter – sie alle gehören genauso zu diesem großartigen Kontinent wie unbändige Lebensfreude oder zurückhaltender Charme.

Erleben Sie authentische faszinierende Geschichten,

erzählt mit der, für die beiden Weltumradler typischen, unverwechselbaren unverfälschten Art

im Vortrag „Südamerika querdurch – vom Pazifik zum Atlantik“.

 

„Abenteuer mit Sinn (und Unsinn): Der neueste Vortrag der Weitsicht-Preisträger 2001:

spannend, humorvoll, authentisch und äußerst sehenswert!“ 

(Dieter Glogowski)

---- umrahmt von einem Spezialitäten-Buffet ----

 

Vortragsbeginn: 17.30 Uhr

Buffetbeginn: 19.30 Uhr 

Wir bitten Sie um rechtzeitige Reservierung! Telefon-Nr.: 0365 23131

ARRIVEDERCI OMA

- KEIN! ABSCHIEDSPROGRAMM -

 

Nächste Vorstellung:   Mittwoch, 20.11.2019 / 17 Uhr

...psst...es weihnachtet bald...

FLYER - WEIHNACHTEN 1.jpg

PREMIERE IM RATHAUSHÖHLER:   Dienstag, 26.11.2019 / 20 Uhr

PREMIERE KAPELLENDORF:   Mittwoch, 27.11.2019 / 20 Uhr

 
 

SONNTAGS-BRUNCH IN KAPELLENDORF / 11 Uhr

MIT EVA-MARIA FASTENAU

Sonntag, 01.12.2019

 

Sonntag, 12.01.2020

Sonntag, 02.02.2020

Sonntag, 23.02.2020

Sonntag, 09.03.2020

Sonntag, 29.03.2020

Montag,  13.04.2020 (Ostern)

Sonntag, 10.05.2020

Sonntag, 31.05.2020

Sonntag, 28.06.2020

...weitere Termine in Arbeit...

Wir bitten Sie um rechtzeitige Reservierung! Telefon-Nr.: 0365 23131

Wie heißt es doch so schön:

Früher war alles besser!

 

Machen Sie mit uns eine Zeitreise in die goldenen 20-er Jahre

und Sie werden überrascht feststellen, dass so manches heutige Problem gar nicht so neu ist.

 

Ob verreisen, flirten oder einkaufen,  selbst über das leidige Thema Gesundheit konnten unsere Großeltern bereits ein Lied singen - und das auch noch ziemlich witzig und pointiert!

Wir bringen die musikalischen Schätze – u.a. von Otto Reutter, Friedrich Hollaender, Ralph Benatzky oder

Mischa Spoliansky - für Sie wieder zum Klingen.

 

Tauchen Sie ein in die „gute alte Zeit“.

Und sie erfahren Sie bei einem exquisiten 3-Gängemenü,

warum der Onkel Doktor das Küssen verbietet, wie man die Herzen der stolzesten Frau´n bricht, was der Sigismund für seine Schönheit kann und warum sie ausgerechnet Bananen von ihm verlangt.

 

Machen Sie die Bekanntschaft mit Onkel Gustav, der schwer unter seinem angeborenen Husten leidet und begleiten Sie einen leidgeprüften Ehemann, der nichts Böses ahnend mit seiner Gattin eine Bluse kaufen geht.

 

Kommen Sie mit auf unsere musikalisch-kulinarische Reise

und finden Sie selbst heraus, ob früher nun wirklich alles besser war!

 

Ihre Reiseführer sind Tanja Arenberg, Gisa Jürcke, Michael Seeboth, begleitet von Günther Schimm am Klavier.

Und keine Angst Ihre Hose können Sie natürlich anbehalten...

SO LANG` NICHT DIE HOSE AM KRONLEUCHTER HÄNGT...

Eine kabarettistische Revue mit Liedern und Texten der 20er Jahre

Mit: Tanja Arenberg, Gisa Jürcke & Michael Seeboth /Am Klavier: Günther Schimm

Dazu servieren wir Ihnen unser 3-Gang-Menue.

TERMIN IN ARBEIT...

ADVENT, ADVENT, DIE RUTE BRENNT

Tanja Arenberg & Jörg Miethe